Die Vorteile des nativen Olivenöl extra stehen außer Frage. Sein Anteil an pflanzlichen Proteinen und Kohlenhydraten liegt praktisch bei null, was es zu einem unvergleichlichen, vollständig aus Fett und Lipiden bestehenden Produkt macht. Und die Liste seiner wissenschaftlich nachgewiesenen guten Eigenschaften wird stetig länger. Nachfolgend stellen wir einige Gründe vor, die auch dich von den Vorteilen dieses Produkts überzeugen werden.

Welche Vorteile bietet natives Olivenöl extra?

 

Wenn du bisher noch kein Fan von nativem Olivenöl extra warst, dann lies diesen Artikel und lasse dich überzeugen. Zu den positivsten Eigenschaften des nativen Olivenöls extra zählen seine entzündungs-, und tumorhemmende sowie antithrombotische, antioxidative, antibakterielle, den Blutzucker senkende, das Herz und die Leber schützende, antidiabetische Wirkung.

Der wertvollste Bestandteil des nativen Olivenöl extra ist die Ölsäure. Studien zeigen, dass Ölsäure das mit Brustkrebs in Verbindung stehende Gen Her2 reduzieren kann. Der hemmende Einfluss nativen Olivenöls extra auf die Verbreitung von Krebszellen ist unstrittig. Der Zusammenhang zwischen einem moderaten Konsum von nativem Olivenöl extra und der Vermeidung bestimmter Krebsarten, insbesondere Brust- und Darmkrebs, konnte in Studien nachgewiesen werden.

Somit kann ein mäßiger Verzehr von nativem Olivenöl extra zusammen mit einer gesunden, auf Obst und Gemüse der Saison basierenden Ernährung ein wichtiger Bestandteil der Krebsvorsorge sein.

Weitere positive Eigenschaften von nativem Olivenöl extra

Olivenöl mindert darüberhinaus Entzündungen der Gelenke. Deshalb eignet es sich hervorragend zur Vorbeugung oder Linderung bereits vorhandener rheumatischer Arthritis.

Das Risiko, an Durchblutungsstörungen der Beine zu erkranken, kann durch den regelmäßigen Konsum von nativem Olivenöl extra reduziert werden.

Diabetes ist eine weitere Krankheit, die durch dieses Produkt gelindert werden kann. Bei Untersuchungen mit Diabetikern machte sich der positive Einfluss des nativen Olivenöls extra in Form einer Reduzierung um 44% des Risikos bemerkbar, an Rethinopatie, einer Ursache von Blindheit bei Diabetikern, zu erkranken.

Natives Olivenöl extra sorgt für einen gesunden Cholesterinspiegel im Blut.

Eine weitere Studie von PREDIMED (Prävention durch mediterrane Ernährung) kommt zu dem Schluss, dass eine mediterrane Ernährungsweise mit nativem Olivenöl extra das Risiko, Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie einen Infarkt oder ischämischen Schlaganfall zu erleiden, um 30% senken kann.

Natives Olivenöl extra trägt dazu bei, den Blutdruck zu senken und Sodbrennen zu lindern.

Natives Olivenöl extra verbessert zudem die Mineralisierung der Knochen, was insbesondere in Wachstumsphasen oder nach der Menopause wichtig ist. Auch im Alter hilft es, indem es weitverbreitete kognitive Beeinträchtigungen reduzieren kann.

 

WIEVIEL WIRD EMPFOHLEN?

Je nach individuellem Kalorienbedarf wird der tägliche Verzehr von 3 bis 6 Esslöfen nativem Olivenöl extra empfohlen.